081 Ich machs trotzdem und bleib dran

Warum wir täglich Zähneputzen aber sonst nicht dran bleiben.

Wie schaffen wir es, täglich die Zähne zu putzen, regelmässig zu duschen und zu frühstücken? Aber andere Tätigkeiten wie Sport, Meditation, Gong spielen brechen wir nach einer bestimmten Zeit ab.

Das ist ganz einfach. Es ist häufig der gleiche Punkt, an dem wir abbrechen. Der Punkt, an dem es grad so zur Routine werden würde. Für den Körper: An dem die Belohnung weniger wird. Kurz: Der Moment, an dem es langweilig wird.

Was unterscheidet nun den Profi vom Amateur. Warum hält der durch, obwohl es auch für ihn langweilig wird. Diesen Punkt schauen wir uns heute an und lernen von den Profis. Denn: Zähneputzen macht ja auch nicht jeden Tag spass und trodem machst du das. Na, also!